fbpx

Julia

Yogalehrerin



Yoga ist für mich das stückweise Enthüllen unserer gewohnheitsmäßen Schichten und Schleier und somit automatisch das wieder Nachhausekommen. Ein Nachhausekommen zu uns selbst und unserer wahren Natur, die in ihrer Essenz Liebe, Weisheit und unermessliche Freude ist.

Nach sieben Jahren täglicher Meditationspraxis hat sich Yoga in einem tibetisch-buddhistischen Kloster im Himalaya in mein Herz geschlichen und ist seitdem nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

Ich bin immer wieder fasziniert davon wie Körper und Geist miteinander kommunizieren und was wir erfahren dürfen, wenn wir lernen unseren Geist zur Ruhe zu bringen und hinzuhören. In meinen Stunden wirst du deshalb auch immer einen meditativen Teil finden.

Ausgehend davon, dass jede*r von uns diese reine Essenz in sich trägt, möchte ich in meinen Yogastunden einen Raum halten, in dem ihr euch als das Wunder, das ihr seid begegnen könnt und nicht nur die Verbindung zu euch selbst sondern auch zu den anderen Yogis und Yoginis und zum Großen Ganzen stärken dürft.